Projekt Beschreibung

Bio-Erdgas-Anlage Merzig/Saarland

Neubau Gesamtanlage

Projektbeschreibung

In der Bio-Erdgas-Anlage in Merzig / Saarland wird ein Substratmix aus Gras, Mais und Ganzpflanzensilagen im Verfahren der Nassvergärung zu Biogas und einem Gärrest abgebaut. Die Einlagerung der Silage und die Gärrestlagerung erfolgt komplett am Standort. Das in den Fermen-tern anfallende Biogas wird in einem Waschverfahren mit einem orga-nischen Waschmittel (Biogasverstärker, Fa. Haase) auf Erdgasqualität aufbereitet und in das Erdgasnetz eingespeist. Die Bioerdgasproduktion entspricht einem Verbrauch von ca. 2.400 Vier-Personen-Haushalten.

Leistungsumfang atd

Das Leistungsbild umfasste sowohl für die verfahrenstechnische Gesamtanlage als auch für die Entwässerung (einschl. Regenrückhaltung, Versickerung und Einleitung in ein Oberflächengewässer) in Anlehnung an die HOAI die folgenden Leistungen:

  • Vorplanung
  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung (BImSchG)
  • Vorbereiten / Mitwirkung bei der Vergabe
  • Bauüberwachung

Zeitmanagement

Die Projektlaufzeit konnte aufgrund der guten Zusammenarbeit von Planern und Behörden vollständig eingehalten werden. Es kam zu keinen nennenswerten Verzögerungen in der Planungs- und Bauphase.

Kostenmanagement

Die Kostengenauigkeit in sämtlichen Planungsphasen war sehr hoch.

Besonderheiten

Mit der Inbetriebnahme im Frühjahr 2011 war die Bio-Erdgas-Anlage Merzig die erste Anlage im Saarland und Rheinland- Pfalz, die Biogas auf Erdgasqualität aufbereitet und in eine Erdgas- Transportleitung einspeist.

Die Fermentertechnik ist auf die Vergärung von Energiepflanzensilage abgestimmt und läuft im Gegensatz zu anderen Technologien mit einem geringen Zusatz von Rezirkulat. An der Bioenergie Merzig GmbH sind die E.ON Bioerdgas, die Enovos und die Stadtwerke Merzig beteiligt. Die ATD GmbH hat in Zusammen-arbeit mit den 3 Beteiligten die Projektrealisierung durchgeführt.

Anlagengröße

Fermentervolumen 2 x 3.330 m³
Nachgärervolumen 3 x 4.310 m³
Leistungsäquivalent 5 MW
550 Nm³/h Bioerdgas

Projektinvestitionen

Ca. 10,0 Mio € (netto) ohne Nebenkosten

Auftraggeber

Bioenergie Merzig GmbH
Waldwieser Straße
66663 Merzig

Projektbearbeitung atd

Herr G. Malmendier

Zur Projektübersicht