Projekt Beschreibung

PW Bonn

Neuerrichtung Pumpwerk Maxstraße einschl. Doppel-Druckleitung

Projektbeschreibung

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn betreibt das Mischwasserpump-werk „Maxstraße“ in der Bonner Nordstadt. Das Bestandspumpwerk, dessen wesentliche Bausubstanz in den 1930er-Jahren errichtet worden war, wurde zurück gebaut und ein neues Bauwerk an veränderter Stelle errichtet. Neben der hohen Nutzungsdauer der vorhandenen Bausubstanz war die Einhaltung der Bestimmungen des Arbeitsschutzes bei Wartungsarbeiten sowie die Verkehrssituation im äußerst beengten Straßenraum ausschlaggebend für die Entscheidung zur Neuerrichtung. Das neue Bauwerk besteht aus einem Schmutzwasserteil (Fördermenge 12 l/s, als Prerotationssystem) sowie einem Mischwasserteil (Fördermenge 50 l/s) und den zugeordneten Druckleitungen.

Leistungsumfang atd

Die ATD GmbH wurde seitens der Stadt Bonn mit der Gesamtplanung des Projektes beauftragt. Das Leistungsbild der ATD GmbH beinhaltete die Leistungsphasen 1 bis 8 (Gesamtplanung) ein-schließlich der örtlichen Bauüberwachung.

Zeitmanagement

Die Projektlaufzeit konnte vollständig eingehalten werden. Es kam zu keinen nennenswerten Verzögerungen in der Planungs- und Bauphase.

Kostenmanagement

Die Kostengenauigkeit in sämtlichen Planungsphasen war sehr hoch. Das Nachtragsvolumen lag bei unter 5 % der Investitionssumme.

Besonderheiten

Der gesamte Umbau erfolgte im laufenden Betrieb. Während der Errichtung von Pumpwerk und Druckleitungen wurde die Altanlage weiter betrieben. Erst nach Inbetriebnahme erfolgte der Rückbau. Auf diese Weise konnte die Entwässerung jederzeit mit einer hohen Betriebssicherheit gewährleistet werden.

Kenndaten

Fördermenge: 12 l/s / 50 l/s
Förderhöhe: 6 m

Projektkosten nach Kostenberechnung

Nach Kostenanschlag 570.000 € (netto)

Auftraggeber

Stadt Bonn, Amt 66-14
Berliner Platz 2
53111 Bonn

Projektbearbeitung ATD

Herr J. Kurtz
Frau P. Haase

Zur Projektübersicht